Datum Veranstaltungen des Fördervereines / der Stadtbibliothek Minden

Dienstag, 15. Januar 2019

19.30 Uhr

Stadtbibliothek Minden

Königswall 99

32423 Minden

Eintritt 5 Euro

 Christoph Andreas Marx / Marcus Neuert:

"Einfach nur Frauen"

Lesung mit Gitarrenmusik

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Europäischen Autorenvereinigung Die Kogge e.V.

Freitag, 01.02.2019

19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Hansehaus

Papenmarkt 2

32423 Minden

Eintritt 8 Euro, erm. 5 Euro

 

Oliver Lück stellt sein neues Sachbuch vor: "Buntland : 16 Menschen, 16 Geschichten"

 

Oliver Lück zeigt Deutschland, wie es in großen Teilen schon lange ist: bunt. Dafür portraitiert er 16 Menschen aus 16 Bundesländern, die, obwohl keine Prominenten, die wahren Persönlichkeiten und Vorbilder unserer Gesellschaft sind, weil sie grenzüberschreitende Leben führen. Es ist das besondere, unkonventionelle Denken, das diese Charaktere und ihre Art zu leben eint. Oliver Lück erzählt ihre Geschichten nicht romantisierend oder gar naiv, sondern mit einem tiefen und sehr klaren Blick für das Leben einzelner Menschen.
Oliver Lück, geboren 1973, lebt im Land zwischen den Meeren, in Schleswig-Holstein. Seit über 20 Jahren arbeitet er als Journalist und Fotograf. Er reist durch Europa und sammelt Geschichten von Menschen, die Geschichten zu erzählen haben.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek und Volkshochschule

Dienstag, 19.02.2019

19 bis 21 Uhr

Stadtbibliothek Minden

Königswall 99

32423 Minden

Eintritt frei!

 

 Jörg Magenau liest aus "Bestseller: Bücher, die wir liebten und was sie über uns verraten!"

 

Bestseller sind mehr als erfolgreiche Bücher. Sie sind Spiegel ihrer Zeit. Jörg Magenau fahndet in den Bestsellerregalen von 1945 bis heute danach, was die Bücher über uns als Gesellschaft und unsere Stimmungen erzählen. Jeder Leser weiß es: Ein Platz auf der Bestsellerliste ist kein Qualitätsmerkmal. Und doch gibt es Gründe und Bedingungen dafür, dass Tausende Leser zur selben Lektüre greifen. Warum traten bestimmte Bücher zu ihrer Zeit eine Debatte los oder lösten einen Hype aus? Warum wurden bestimmte Themen so mächtig? Eine Geschichte des Lesens – eine Geschichte unseres Landes.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Friedrich Naumann Stiftung FÜR DIE FREIHEIT

Veranstaltung


Datum Thema des Abends

 Montag,

18.03.2019

  Neuerscheinungen der Leipziger Buchmesse !

Vorgestellt werden eine Auswahl aus den neuen Romanen und Sachbüchern.

Dienstag, 21.05.2019

 "Rendevous mit einem Buch"

Wir stellen Bücher vor, die uns begeistert haben.

 Mittwoch,

18.09.2019

 Neuerscheinungen der Frankfurter Buchmesse !

Vorgestellt werden eine Auswahl aus den neuen Romanen und Sachbüchern.

Donnerstag,

 21.11.2019

  Literarische Jubilare

Aufgrund ihrer runden Geburtstage in diesem Jahr stellen wir Werke sowie Biografien von  und über Theodor Fontane, D.J. Salinger, Erich Kästner, Else Lasker-Schüler u.a. vor.

LITERATUR IM GESPRÄCH

Mehrmals im Jahr werden jeweils am letzten Montag eines Monats im Rahmen der Reihe "Wir lieben Bücher" Romane und Sachbücher zu einem bestimmtem Thema vorgestellt. Autoren aus Gegenwart und Vergangenheit, literarische Neuheiten, "Dauerbrenner" und Lieblingsbücher werden den Zuhörern nahe gebracht, daneben bleibt Zeit zu Gesprächen und Gedankenaustausch. Literaturliebhaber sind herzlich eingeladen, passiv oder aktiv teilzunehmen. Der Abend soll anregen, neugierig zu machen und zum Lesen "verleiten".

 

Wir treffen uns im:

Stadtbibliothek Minden | Königswall 99 | 32423 Minden

 

Beginn: 19:30 Uhr. Der Eintritt für Mitglieder ist frei!

Nicht-Mitglieder zahlen 3 Euro.

Der Erlös kommt der Stadtbibliothek für Neuanschaffungen zugute.