Datum Veranstaltungen des Fördervereines / der Stadtbibliothek Minden
   

21.03.2018

19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung  2018

Nach den Formalia erzählt die Stadtführerin und Literaturliebhaberin Sonja Weichert von der Entstehung und ihren Geschichten aus dem im Winter erschienenen Sachbuch "Mindener Geheimnisse".

ZUM TAG DER BIBLIOTHEKEN!25.10.2018

19:30 Uhr

Anna Magdalena Boessen:

Impuls-Vortrag

dichter dran

So mancher hat sich wohl die Welt
Bedeutend besser vorgestellt –
Getrost! Gewiss hat sich auch oft
Die Welt viel mehr von ihm erhofft
— Eugen Roth

Was verleiht Ihren Aufgaben Sinn? Was macht Ihr Leben „lebenswert?“ Welche Utopien haben Sie für die Zukunft – für Ihre persönliche genauso wie für die der ganzen Welt? Und was hat Poesie damit zu tun?

Unsere Welt ist komplex, die Anforderungen an das Individuum wachsen zu einer permanenten Herausforderung – und es wird für den Einzelnen immer schwieriger, die großen Zusammenhänge im Blick zu behalten. Die Sehnsucht nach ideellen Werten und philosophischen Auseinandersetzungen wächst parallel zu den Forderungen unserer Zeit. Wir brauchen die Poesie, wir brauchen den Mut, wir brauchen Utopien, weil wir Veränderungen brauchen.

Zum Glück müssen wir das Rad nicht neu erfinden, wir leben im „Land der Dichter und Denker“: Gelänge es Annette von Droste-Hülshoff mittels Vernetzung ihrem Turm zu entfliehen? Was würde Goethe von Selbstmarketing halten? Wie würde eine Revolution der Dichter im Jahr 2018 aussehen?
Dabei geht es keinesfalls um einen Blick zurück, sondern um einen poetischen Ausblick: Was können wir lernen von dem, was wir eigentlich schon wissen?

"Ich setzte den Fuß in die Luft
und sie trug." (Hilde Domin)

Humorvoll und leidenschaftlich, provokativ und poetisch zeigt die Dipl. Rezitatorin Anna Magdalena Bössen, was in unserer kulturellen Wurzel für kreatives Potential und ungenutztes Wissen steckt. Dabei geht es ihr nicht um einen Blick zurück, sondern nach vorn – um einen poetischen Ausblick: welche Alternativen gibt es zu unserer gelebten Realität? Wie können Träume und Utopien unsere Zukunft gestalten?

Ein interaktiver Veranstaltungs-Vortrag – unterhaltsam und humoristisch untermalt mit Bildern, Musik und Rezitationen.

Veranstaltung


Datum Thema des Abends
 25.04.2018

 

 Neuerscheinungen der Leipziger Buchmesse !

Vorgestellt werden u.a. die neuen Romane von Jesmin Wardt, Navid Kermani und Klaus Modick.

27.06.2018

 Entdeckungen vom "Nachtkästerl" !

Wir haben mal geschaut, was an Stöbertiteln an den Betten zu finden und damit heiß geliebt ist. :-)

 

 26.09.2018

 

 Die Nominierungen des Deutschen Buchpreises !

Was wohl so auf Short- und Longlist zu finden ist?

 28.11.2018

 

 Wer hat den Nobelpreis für Literatur in diesem Jahr erhalten?

 

LITERATUR IM GESPRÄCH

Mehrmals im Jahr werden jeweils am letzten Montag eines Monats im Rahmen der Reihe "Wir lieben Bücher" Romane und Sachbücher zu einem bestimmtem Thema vorgestellt. Autoren aus Gegenwart und Vergangenheit, literarische Neuheiten, "Dauerbrenner" und Lieblingsbücher werden den Zuhörern nahe gebracht, daneben bleibt Zeit zu Gesprächen und Gedankenaustausch. Literaturliebhaber sind herzlich eingeladen, passiv oder aktiv teilzunehmen. Der Abend soll anregen, neugierig zu machen und zum Lesen "verleiten".

 

Wir treffen uns im:

Stadtbibliothek Minden | Königswall 99 | 32423 Minden

 

Beginn: 19:30 Uhr. Der Eintritt für Mitglieder ist frei!

Nicht-Mitglieder zahlen 3 Euro.

Der Erlös kommt der Stadtbibliothek für Neuanschaffungen zugute.